Nasenarbeit in Wien | Daniela Linsbauer Hundetraining mit Herz und Verstand
15804
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15804,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Nasenarbeit in Wien

Mit Herz und Verstand zum Erfolg!

Warum Nasenarbeit?

Haben Sie einen Hundesenior, der bei nasskaltem Wetter nicht mehr ins Freie möchte? Der zwar noch gerne Neues entdeckt, aber nicht mehr soviel Energie wie früher hat? Oder Sie suchen eine Beschäftigung für Ihren Hund, die Sie auch bei Schlechtwetter machen können? Dann sollten Sie dieses Training probieren!

Es gibt viele spannende Formen der Nasenarbeit: Memoring, Geruchsidentifikation oder Schlüsselidentifikation sind nur einige Beispiele, mit denen Sie Ihren Hund im Winter oder bei Regen auslasten können. Nasenarbeit mit Kopfarbeit kombiniert – die perfekte Trainingsmethode für kleine und große Nasentiger.

illustration
Kenntnisse

Bei gewissen Trainings muss der Hund apportieren können (z.B.: beim Memoring). Das Nasentraining eignet sich perfekt für Mutproben bei unsicheren Hunden, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

illustration
Vorteile des Trainings

Nasenarbeit ist sehr anstrengend und dadurch auch ermüdend für den Hund. Perfektes Training, das auch Zuhause durchgeführt werden kann. Gerade bei Schlechtwetter ist der Hund ideal ausgelastet und müde.

illustration
Trainigsbeispiele

Memoring:
Verschiedene versteckte Gegenstände werden identifiziert und gebracht
Geruchsidentifikation:
Ein bestimmter Geruch in Gläsern wird angezeigt

illustration
Trainingsaufbau

Ein exakter Aufbau ist besonders wichtig. Nasenarbeit kann leicht in den Alltag integriert werden, z.B.: mit Backtracking: Der Hund sucht und bringt auf dem Weg verlorene Gegenstände.

illustration
Welpen & Senioren

Je früher der Welpe viele Gerüche kennenlernt, desto mehr Gerüche kann er identifizieren. Nasenarbeit schont die Gelenke von Senioren, fordert Köpfchen und erspart lange Spaziergänge bei nasskaltem Wetter.

illustration
Ausrüstung
  • Leere und original
    verpackte Marmeladegläser
  • 10 verschiedene Stofftiere
    (unterschiedliches Aussehen)
  • Kekse
  • Clicker
  • Weiteres Material nach Absprache

Lara bleibt trotz ihres hohen Alters immer noch ein Jagdhund. Auch wenn sie nicht mehr soviel Energie wie früher hat, möchte sie noch arbeiten. Nasentraining können wir jederzeit indoor und outdoor durchführen. Ich schätze besonders den liebevollen Umgang der Trainerin mit meiner Seniorenhündin.

ursula

Ursula & Lara